Im Turm:

Eva Croissant
Gib auf dich Acht
https://www.youtube.com/watch?v=Mm5sVTIEVDg

Dein Herz trägt Felsen
https://www.youtube.com/watch?v=jfErMuk5bDI


und:

Mark Forster
https://www.youtube.com/watch?v=KOHpo06_y3Q

 


Birdhouse_web

The
BirdHous e
im TurmCafe
https://www.youtube.com/watch?v=L9MXkL4A2iE
 

banner neu
Heike Junghenn 12

 TÄGLICH GEÖFFNET
- Im Sommer (Ostern bis Okt.) 13 bis 19 Uhr, Im Winter (Nov.bis Ostern) 13 bis 18.00 Uhr 
Sonn- u. Feiertags ab 11 Uhr TURMBESTEIGUNGEN: Erwachsene 1,00 €,  Kinder 0,60 €

Heike Junghenn 12

Anfahrt: Mit Buslinie 7 oder 9 oder Pkw Richtung Klinikum-Haupteingang, in Linkskurve rechts ab Richtung “Spiegelslust” bzw.”TurmCafé” 1,2 km durch den Wald bis Kaiser-Wilhelm-Turm.

Restauration: Es gibt zu den Veranstaltung-en ein besonderes Speiseangebot.

Newsletters: Senden Sie uns Ihre
E-Mail Adresse und wir werden Sie stets aktuell über unsere Kulturangebote informieren.

  1. Das TurmCafé ist 13 Jahre alt
    Unsere Veranstaltungen im Überblick

    Info für Künstler

Jan

Feb

März

April

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt.

Nov

Dez


Foto: Probst

Ausstellung vom 23.6.-11.8.2018 im TurmCafé
Hinterglasmalerei
Akkorde
von Brigitte Probst
Eintritt frei   (siehe Öffnungszeiten)


Meine Vita
Immer auf der Suche nach mehr Abstraktion und Eigenwilligkeit experimentiere ich nun viele Jahre mit verschiedenen Malmitteln und Motiven. Statt Anleitung liebe ich das Ausprobieren, Verwerfen, Korrigieren, hin und wieder Präsentieren.

Hinterglasmalerei
Sie fasziniert mich durch eine beeindruckende Brillanz und Direktheit der Farben. Das Besondere: Die Farbe wird direkt auf das Glas aufgetragen; das Bild jedoch entsteht auf der Rückseite in Farbenschichten, die, entweder dünn in mehreren Schichten übereinander gemalt, einander durchscheinen oder kompakt auf der Bildfläche stehen. Bei Hinterglasbildern darf keine Lichtquelle hinter dem Bild leuchten, wie etwa bei Kirchenfenstern. Sie leuchten vielmehr im Licht, das von Vorne auf sie fällt.

Akkorde
Meine Bildserien sind Zwei - Drei - oder Vierklängen, die zusammen-klingen wie Musik. Jedes Bild kann für sich alleine stehen, gewinnt aber im Verbund mit den anderen; so wie ein einzelner Ton in der Harmonie mit andern Tönen an Ausdruck und Stärke gewinnt, zu Musik wird.

Die Bilder
zeigen Farben und Formen, die sich elegant umspielen, aufgeregt miteinander ringen, sich durchdringen oder einander begleiten. Manche schweben frei im Bildraum, nur der Form und der Farbe verpflichtet. Andere erinnern an amorphe Meeresbewohner unterwegs in der endlosen Weite der Weltmeere.