Im Turm:

Eva Croissant
Gib auf dich Acht
https://www.youtube.com/watch?v=Mm5sVTIEVDg

Dein Herz trägt Felsen
https://www.youtube.com/watch?v=jfErMuk5bDI


und:

Mark Forster
https://www.youtube.com/watch?v=KOHpo06_y3Q

 


Birdhouse_web

The
BirdHouse
im TurmCafe
https://www.youtube.com/watch?v=L9MXkL4A2iE
 

banner neu
Heike Junghenn 12

 TÄGLICH GEÖFFNET
- Im Sommer (Ostern bis Okt.) 13 bis 19 Uhr, Im Winter (Nov.bis Ostern) 13 bis 18.00 Uhr 
Sonn- u. Feiertags ab 11 Uhr TURMBESTEIGUNGEN: Erwachsene 1,00 €,  Kinder 0,60 €

Heike Junghenn 12

Anfahrt: Mit Buslinie 7 oder 9 oder Pkw Richtung Klinikum-Haupteingang, in Linkskurve rechts ab Richtung “Spiegelslust” bzw.”TurmCafé” 1,2 km durch den Wald bis Kaiser-Wilhelm-Turm.

Restauration: Es gibt zu den Veranstaltung-en ein besonderes Speiseangebot.

Newsletters: Senden Sie uns Ihre
E-Mail Adresse und wir werden Sie stets aktuell über unsere Kulturangebote informieren.

  1. Das TurmCafé ist 12 Jahre alt
    Unsere Veranstaltungen im Überblick

    Info für Künstler

Jan

Feb

März

April

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt.

Nov

Dez

 

 

Fr.., 02.12.16, 20.00 Uhr, TurmCafé
Eine kleine Einstimmung auf das große Fest
Harfe, Gesang, Percussion und mehr
poco-piu
Cordula Poos und Markus Reich
www.poco-piu.com
Eintritt: 15,- / 12,- €    

 

poco piu
...Harfe, Percussion und mehr poco piu nennt sich das Duo der Konzertharfenistin und Sängerin Cordula Poos und des Percussionisten Markus Reich, deren Instrumente zusammen gemeinhin nur selten zu hören sind. 

Afrikanische Rhythmen und Afro-Kubanische Chants, Samba und Bossa, Jazz oder auch Klassik und Pop: Virtuos und mit großer Spielfreude und Neugierde jonglieren die Harfenistin und der Percussionist mit den verschiedenen Einflüssen, die die beiden Musiker geprägt haben und geben so jedem ihrer Songs und Arrangements eine ganz eigene Ausstrahlung.

Mit ihren Konzerten weit über die Region hinaus haben sie sich eine treue Fangemeinde erspielt. Ob im Konzertsaal oder Open Air, auf der Theaterbühne, auf einem Ausflugsdampfer, auf Festivals oder im Rathaus, ob im Duo oder mit Gästen, wie z. B. Saxofon, Bassklarinette oder Charango: poco piu gelingt es immer, mit Ihrer temperamentvollen Musik, den mal mehr mal weniger tief schürfenden Texten ihrer Songs und der lockeren Moderation das Pubikum zu begeistern.

Ihre Debut – CD „ wo der Pfeffer wächst...“ erschien im Jahr 2012, momentan entsteht das zweite Album.

Kontakt und Info:
info@poco-piu.com