Im Turm:

Eva Croissant
Gib auf dich Acht
https://www.youtube.com/watch?v=Mm5sVTIEVDg

Dein Herz trägt Felsen
https://www.youtube.com/watch?v=jfErMuk5bDI


und:

Mark Forster
https://www.youtube.com/watch?v=KOHpo06_y3Q

 


Birdhouse_web

The
BirdHous e
im TurmCafe
https://www.youtube.com/watch?v=L9MXkL4A2iE
 


Hommage
an unser Publikum

Auf der Rückfahrt gab es Seitens meiner Bandkollegen auch nur positive Resonanz und alle waren von dem tollen Publikum im TurmCafé angetan.

Solche Begeiste- rungsstürme (und das von knapp 50 Leuten) sind nicht immer der Fall.

Wir hatten aber den Eindruck, dass da wirklich Musikkenner anwesend waren und dann macht es natürlich besonders Spass, zu spielen.

Heute morgen um 4:00 Uhr sind wir wieder in Bremen angekommen.

Sollte sich wieder etwas in der Gegend ergeben, dann werden wir uns liebend gerne wieder bei Euch melden!!!

 

Viele Grüße von Don Mendo,
den Bremer Stadtmusikanten..
 

banner neu
Heike Junghenn 12

 TÄGLICH GEÖFFNET
- Im Sommer (Ostern bis Okt.) 13 bis 19 Uhr, Im Winter (Nov.bis Ostern) 13 bis 18.00 Uhr 
Sonn- u. Feiertags ab 11 Uhr TURMBESTEIGUNGEN: Erwachsene 1,00 €,  Kinder 0,60 €

Heike Junghenn 12

Anfahrt: Mit Buslinie 7 oder 9 oder Pkw Richtung Klinikum-Haupteingang, in Linkskurve rechts ab Richtung “Spiegelslust” bzw.”TurmCafé” 1,2 km durch den Wald bis Kaiser-Wilhelm-Turm.

Restauration: Es gibt zu den Veranstaltung-en ein besonderes Speiseangebot.

Newsletters: Senden Sie uns Ihre
E-Mail Adresse und wir werden Sie stets aktuell über unsere Kulturangebote informieren.

  1. Das TurmCafé ist 14 Jahre alt
    Unsere Veranstaltungen im Überblick

    Info für Künstler

 

So., 01.09.19 - 15.00 bis 17.00 Uhr, TurmPavillon
Parforcehornkonzert
"Wie lieblich schallt´s"
Parforcehornbläser Marburg laden ein...
Eintritt frei
 

Die Parforcehorn-Bläser Marburg wurden im Jahr 2005 gegründet und bestehen zurzeit aus 11 Aktiven Bläsern, plus musikalischem Leiter.

Schwerpunkt unseres Repertoires ist die Hubertusmesse in verschiedenen Formen sowie französische Jagdstücke. Aber natürlich haben wir auch deutsche, österreichische und böhmische Stücke in unserem Programm.

Unser Instrument ist ein Parforcehorn ohne Ventile das in „Eb“ gestimmt ist. Die verschiedenen Töne werden durch Lippenspannung sowie dem „stopfen“ mit der Hand im Schallbecher erzeugt.
In den letzten 11 Jahren konnten wir schon in vielen Teilen Deutschlands, sowie im benachbarten Ausland, unser Können unter Beweis stellen.

Zum Beispiel haben wir die Hubertusmesse im schwedischen Glava, im österreichischen Donnersberg, in der Uckermark, in Brandenburg. In der Schwalm, im Augsburger Dom, Weilburger Dom, Fritzlarer Dom sowie in der Marburger Elisabethkirche und der Stiftskirche Amöneburg und Wetter aufgeführt.Dazu kommen noch eine ganze Reihe von Messen und Konzertauftritte in der näheren und weiteren Umgebung, die aufzuzählen den Rahmen sprengen würden.

Die Parforcehorn-Bläser Marburg wollen dieses Jahr ein kleines, überschaubares Bläserkonzert in Marburg ausrichten. Bei der Suche nach einem geeigneten Austragungsort sind wir auf den Spiegelslustturm gekommen. Die WaldBühne und das tolle Ambiente um den Turm herum, mit dem herrlichen Blick auf Marburg bieten sich regelrecht für so eine Veranstaltung an.